Lustige Übersetzungen: aktuelle und berühmte Übersetzungsfehler

Amüsieren Sie sich über lustige Übersetzungen und erfahren Sie mehr über legendäre Übersetzungsfehler in der Werbung.
Kleines Kind mit Buch auf dem Schoß lacht

Lustige Übersetzungen begegnen uns überall, in Gebrauchsanleitungen, auf Webseiten oder auf Firmenschildern.  Hier haben wir einige Beispiele gesammelt, die wir regelmäßig ergänzen. Außerdem erfahren Sie mehr über legendäre Übersetzungsfehler in der Werbung.  

Wahrscheinlich kennen Sie es aus eigener Erfahrung: Sie unterhalten sich mit einem Menschen aus einem anderen Land in seiner Sprache. Plötzlich fängt Ihr Gegenüber zu lachen an und Sie wissen nicht, warum. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass ein falsch übersetztes Wort oder ein falsch übersetzter Satz dafür verantwortlich ist.

Lustige Übersetzungen können für gute Laune sorgen, aber auch folgenschwere Missverständnisse verursachen.

Aktuelle Beispiele für lustige Übersetzungen

Zugegeben, mit einem Trolley kann man flott unterwegs sein, aber ob es wirklich zum Rennwagen reicht?

lustige Übersetzung Rennwagen

 

Was wohl mit dieser Kreditkarte passiert, wenn sie ihr Haltbarkeitsdatum überschritten hat?

Transaktionsbeleg mit lustiger Übersetzung

Google Translate zu benutzen, ist riskant. Das zeigt auch dieses Beispiel:

Original: Let’s say you decide you want to sell premium pet toys to people who own cats.

 Übersetzung: Angenommen, Sie möchten Premium-Haustiere an Katzen verkaufen.

Echte Fundgruben für kuriose Übersetzungen sind Speisekarten. Ob sich das jemand bestellt?

Speisekarte mit lustiger Übersetzung

Das Folgende dagegen klingt spannend. Gefüllt kann ja jeder.

Speisekarte mit gefühlten Brötchen

Sie sind selbst auf lustige Übersetzungsfehler gestoßen? Lassen Sie uns daran teilhaben und posten Sie sie in den Kommentaren!

Berühmte Übersetzungsfehler in der Werbung

Während uns die meisten lustigen Übersetzungen, die uns im täglichen Leben begegnen, nur zum Schmunzeln bringen, können sie für Unternehmen negative Folgen haben, zum Beispiel, wenn sie in Marketingkampagnen auftauchen.

Stifte, die nicht schwanger machen

Peinlich wurde es für den Stiftehersteller Parker Pens, als dieser seine auslaufsicheren Füller in Lateinamerika bewarb. Dafür musste der Slogan „“It won’t leak in your pocket and embarrass you” ins Spanische übersetzt werden. Unglücklicherweise „übersahen“ die Übersetzer, dass „“embarazar“ im Spanischen auch „schwanger“ heißt. Zumindest wussten die Adressaten damit, dass sie durch Stifte von Parker Pens nicht schwanger wurden.

Electrolux blamiert sich mit Werbeslogan

Das schwedische Unternehmen Electrolux bewarb Staubsauger früher mit dem Slogan „Nichts saugt wie ein Electrolux.“ Die Übersetzung „Nothing sucks like an Electrolux“ war allerdings keine kluge Wahl. Schließlich bedeutet sie im Deutschen „Nichts ist so schlecht wie ein Electrolux“.  

Kentucky Fried Chicken und der Kannibalismus

Im Englischen hat sich der Slogan „It’s Finger Lickin‘ Good“ bewährt. Als Kentucky Fried Chicken versuchte, mit ihm den chinesischen Markt zu erobern, blamierte es sich allerdings mit einer schlampigen Übersetzung, die bedeutete „Wir essen ihre Finger“.

Übrigens: Aufgrund der Corona-Pandemie verzichtet KFC aktuell auf seinen Slogan. Schließlich passt das „Fingerlecken“ nicht zu aktuellen Hygieneempfehlungen.

Neben diesen gab es im Laufe der Geschichte eine ganze Reihe lustiger Übersetzungen, die für Peinlichkeiten sorgten, Unternehmen viel Geld kosteten oder sogar dazu beitrugen, Konflikte zu entfachen.

Übersetzungspannen lassen sich vermeiden

Um lustige Übersetzungen und daraus folgende Missverständnisse zu vermeiden, empfehlen wir: Verlassen Sie sich bei wichtigen Dokumenten, Bedienungsanleitungen, Reden und Ähnlichem auf professionelle Übersetzer. So kommen Ihre Worte in jeder Sprache an und erzielen die gewünschte Wirkung.

Sie suchen nach muttersprachlichen Übersetzern für fehlerlose technische Übersetzungen? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert