Eine Normzeile enthält 52 Zeichen einschließlich Leerzeichen (Leerzeichen deshalb, weil Sie sonst den Text kaum lesen könnten; außerdem müssen auch Leerzeichen getippt werden). Normalerweise verwenden wir zur Berechnung die Anzahl der Zeichen in Word geteilt durch 52. Word zählt allerdings Text in Kopf- und Fußzeilen sowie Textfeldern nicht mit, daher müssen wir manchmal eine Datei exportieren, um die tatsächliche Zeichenanzahl zählen zu können. Normzeilen sind eine gängige Abrechnungsmethode in Deutschland, in anderen Ländern sind Ausgangs- oder Zielwörter verbreiteter.

Der große Vorteil von Wörtern im Ausgangstext: Sie wissen schon zu Beginn, was Sie die Sache kosten wird.